Wir lieben Reisen!
Artikelübersicht

Lappland

LapplandLappland umfasst im engeren Sinne nur die schwedische Landschaft (landskap) Lappland (bis 1634 eine Verwaltungsprovinz) und Finnlands nördlichste Provinz Lappland (Lapin lääni). Auch aus norwegischer Sicht werden nur genau diese beiden Provinzen als Lappland aufgefasst. Dies ist auch historisch bedingt, da Finnland bis 1809 zum Königreich Schweden gehörte und somit auch das heutige finnische Lappland. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Bezeichnung Lappland häufig synonym zur Nordkalotte verwendet. Im Unterschied dazu gibt es für Lappland keine klar definierte Abgrenzung. Lappland verdankt seinen Namen der veralteten Bezeichnung der Ureinwohner als „Lappen“. Der Ursprung dieses Wortes leitet sich aus dem Schwedischen ab: lappar = Lumpen, Flicken. Dies ist besonders für die heutigen Angehörigen dieses indigenen Volkes eine wenig schmeichelhafte, sondern eher beleidigende Bezeichnung, die aus einer Zeit stammt, als ihre Vorfahren in ihrer Bekleidung aus zusammengenähten Rentierfellen auf die ersten Händler, Siedler, Missionare und Forschungsreisenden aus dem Süden tatsächlich einen entsprechenden Eindruck machten. (Quelle: Wikipedia)

Günstige Frühbucherangebote für Lappland? Hier klicken!

Lachsangeln am Tenojoki-River

Lappland – es ist das Land, in dem die Sonne im Sommer nicht unter- und im Winter nicht aufgeht. Es ist die Heimat des Weihnachtsmannes und der Rentiere. Meine kleine Reise durch das schöne Finnland führt mich von Rovaniemi nach Nuorgam, dem nördlichsten Punkt Finnlands und dem nördlichsten Punkt der Europäischen Union.

Keine Kommentare zu Lachsangeln am Tenojoki-River

Type on the field below and hit Enter/Return to search